Initiative zur Gleichstellung von Frauen
und Männern in der Arbeitswelt

Wettbewerb "Frauen- und familienfreundlichste Betriebe des Burgenlands 2011"

Der Wettbewerb der „Frauen- und familienfreundlichsten Betriebe 2011“ startet im Burgenland am 15. Juli.

 

Unternehmen haben die Möglichkeit, bis 30. September 2011 am Wettbewerb mittels Online-Fragebogen teilzunehmen.

 

Die Prämierung wird am 24. Oktober 2011 stattfinden!

 

Wir freuen uns über Ihre Teilnahme und wünschen viel Erfolg!

 

Infoblatt zum Wettbewerb

Zum Fragebogen

 


„Frauen- und familienfreundlichste Betriebe des Burgenlands 2011“ wurden prämiert

 

Kleinunternehmen

2011 bgld Glanz

Johann Glanz
Raumausstattung und Bodenleger
Obere Hauptstr. 21
7093 Jois
Der Raumausstatter- und Tapeziererbetrieb Johann Glanz mit neun Mitarbeitern an den Standorten in Jois und Neusiedl/See ist der Jury wegen der flexiblen Arbeitszeitgestaltung aufgefallen. Firmenchefin Alexandra Glanz nimmt sich ganz besonders um die Anliegen und die Gesundheit der Mitarbeiter an.

 

Mittlere Unternehmen

2011 bgld amberANTs

amerANTs Service GmbH
IT Dienstleistungen, Call Center
Tech Lab/ Thomas Alva Edison Straße 2
7000 Eisenstadt
„Die amberANTs Service GmbH in Eisenstadt ist ein familienfreundliches Unternehmen, das sich über jede neue "Ameise" freut, die das Licht der Welt erblickt“, so Andrea Gottweis in ihrer Laudatio. „Die Work-Life-Balance wird gelebt, weil dem Unternehmen die Wichtigkeit gut funktionierender Familien bewusst ist.“ 26 Mitarbeiter sind im Unternehmen beschäftigt. Besonders gefallen hat der Jury, dass auf die Bedürfnisse von Frauen und Männer in den entsprechenden Familiensituationen gleichermaßen Bedacht genommen wird.

 

Großunternehmen

2011 bgld ReitersResort

Reiter´s Burgenland Resort
Am Golfplatz 1-4
7431 Bad Tatzmannsdorf

Im Reiter`s Burgenland Resort in Bad Tatzmannsdorf sind 285 Mitarbeiter, 189 weiblich und 96 männlich, beschäftigt, davon 68 Mitarbeiter mit Kindern unter 15 Jahren. In der ersten Führungsebene gibt es gleich viele Männer und Frauen.
„Der Wiedereinstieg nach der Karenzzeit wird vor allem durch die Kinderbetreuung im Betrieb, sieben Tage die Woche, 12 Stunden täglich, und alternativ durch eine Tagesmutter für fünf Tage die Woche begünstigt. In den Ferien besteht die Kinderbetreuung sogar bis 21 Uhr“, erwähnt Gottweis lobend.

 


Öffentliche Unternehmen 

2011 bgld KindergartenNeufeld

Kindergarten der Stadtgemeinde Neufeld an der Leitha
Hauptstr. 55
2491 Neufeld
Der Preis in der Kategorie Öffentliche Unternehmen geht an den Kindergarten Neufeld an der Leitha. Die Gemeinde beschäftigt dort 23 Mitarbeiterinnen. 
Flexibilität wird groß geschrieben und zeigt vor, wie gute Kinderbetreuung gelebt wird. Ein weiteres Plus: Eine Integrationsbeauftragte kümmert sich um das multikulturelle Zusammenleben und steht dem Team beratend zur Seite.