Initiative zur Gleichstellung von Frauen
und Männern in der Arbeitswelt

foto-1
foto-2
foto-3
foto-4
foto-5

Taten statt Worte

Taten statt Worte – Initiative zur zu Gleichstellung von Frauen und Männern in der Arbeitswelt beschäftigt sich seit 1991 mit Themen der Chancengleichheit und der Wirtschaftsförderung. Der Verein verfügt über ein sehr gutes Netzwerk, ausreichend Expertise und umfassende Projekterfahrung und konnte somit zahlreiche Projekte erfolgreich umsetzen.

Dafür engagieren wir uns:

  • Verbesserung der beruflichen Perspektiven am Arbeitsmarkt, insbesondere von Mädchen und Frauen, durch bedarfsgerechte unterstützende Maßnahmen

  • Familienfreundliche und wertschätzende Arbeitsbedingungen

  • Vereinbarkeit von Familie, Beruf und Privatleben

  • Ausgewogene Work-Life-Balance

  • Konzipierung und Umsetzung von innovativen Pilotprojekten

  • Aufbau und Forcierung von Netzwerken

  • Bewusstseinsbildung und Öffentlichkeitsarbeit

  • Individuelles Coaching für die berufliche Entwicklung durch Wissensvermittlung und Netzwerkeinbindung

Ein österreichweites Erfolgsprojekt: Wettbewerb Familienfreundlichste Betriebe

Seit 1991 werden in der Steiermark im Rahmen des Wettbewerbs „Familienfreundlichste Betriebe" jene Unternehmen ausgezeichnet, die sich besonders für die Vereinbarkeit von Familie und Beruf ihrer MitarbeiterInnen einsetzen und ihnen eine ausgewogene Work-Life-Balance ermöglichen. Das Erfolgsmodell des Wettbewerbs wurde im Laufe der Jahre von anderen Bundesländern übernommen: Wien, Niederösterreich, Vorarlberg, Kärnten, Burgenland, Oberösterreich, Salzburg und Tirol starteten ähnliche Wettbewerbe. 1998 wurde der Wettbewerb auf Bundesebene übernommen. Seither werden unter den Siegern der Landeswettbewerbe die familienfreundlichsten Betriebe Österreich ermittelt. Der Staatspreis „Unternehmen Familie" wird seit 2010 alle 2 Jahre vergeben.

 

2019 wurde der Wettbewerb an das Wirtschaftsressort des Landes sowie die Steirische Wirtschaftsförderung SFG, übergeben. Das uns entgegengebrachte Interesse, diesen Wettbewerb auch in Zukunft fortzuführen zu wollen, erfüllt uns mit großer Freude: Denn familienfreundliche Unternehmen haben einen wesentlichen Vorteil: Unternehmenserfolg durch zufriedene, motivierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

 

Wir wünschen allen teilnehmenden Betrieben viel Erfolg!
Weitere Informationen:

 

logo sfg

 

Mehr Projekte des Vereins finden Sie in unter:

Projekte des Vereins